Artists | Künstler_innen

in alphabetical order | in alphabetischer Ordnung

José Aguiar

José Aguiar

english

José Aguiar is an artist, screenwriter and a principal at the independent publishing house Quadrinhofilia. He studied visual art at the College of Arts of Paraná, received the most prestigious awards in Brazilian comics (Troféu HQ Mix, Troféu Angelo Agostini) and won the Senac international comics competition in São Paulo. His book "Reisetagebuch – uma viagem ilustrada pela Alemanha" (Travel diary – An illustrated journey through Germany) was nominated for the Jabuti Prize. His comics (» www.quadrinhofilia.com. br/graphic-novel/) have been published in Brazil and Europe. His latest work, a web comic project called "The Childhood of Brazil", can be downloaded free of charge in four languages (Portuguese, English, Spanish and French) at » www.ainfanciadobrasil.com.br.

deutsch

José Aguiar ist Künstler, Szenarist und Verleger des unabhängigen Verlags
Quadrinhofilia. Er studierte Bildende Kunst an der Fakultät der Künste Paraná, erhielt die wichtigsten Auszeichnungen für brasilianische Comics (Troféu HQ Mix, Troféu Angelo Agostini) und gewann den internationalen Wettbewerb für „Comics des Senac“, São Paulo. Sein Buch „Reisetagebuch: eine illustrierte Reise durch Deutschland“ wurde für den Jabuti-Preis nominiert, seine Comics
www.quadrinhofilia.com. br/graphic-novel/) erscheinen in Brasilien und Europa. Josés aktuellstes Werk ist das Webcomic-Projekt „A Infância do Brasil“ (Brasiliens Kinderzeit), das in vier Sprachen (Portugiesisch, Englisch, Spanisch und Französisch) auf der unten genannten Website gratis zur Verfügung steht.
» www.ainfanciadobrasil.com.br.

Sarnath Banerjee

Sarnath Banerjee

english

Sarnath Banerjee is an artist and a film maker and is well known in India as a
graphic novelist. Born in Calcutta, he studied biochemistry at the University of Delhi and received a M.A. in Image and Communication at Goldsmith College in London. His semi-autobiographical graphic novels "Corridor" (2004) and "The Barn Owl's Wondrous Capers" (2007) combine aspects of art, mythology and pop culture with insights into contemporary urban life. "The Harappa Files" strays in structure from the graphic novel and can be understood as a loose collection of graphic commentary describing India as a turbo-capitalist society. In December 2015 he published his latest book, titled "All Quiet in Vikaspuri".

deutsch

Sarnath Banerjee ist Künstler und Filmemacher und bekannt als Indiens erster Graphic Novelist. Geboren in Kalkutta, studierte er Biochemie an der Universität von Delhi und hat einen Abschluss (MA) in „Bilder und Kommunikation“ des Goldsmith College in London. Seine semi-autobiographischen Graphic Novels „Corridor“ (2004) und „The Barn Owl’s Wondrous Capers“ (2007) verbinden Aspekte aus Kunst, Mythologie und Popkultur mit Einsichten in zeitgenössisches, urbanes Leben. „The Harappa Files“ entfernt sich strukturell von der Graphic Novel und kann als eine lockere Sammlung grafischer Kommentare verstanden werden, die Indien als eine turbokapitalistische Gesellschaft mit bipolarer Störung beschreibt. Im Dezember 2015 erschien sein neuestes Buch „All Quiet in Vikaspuri“

Zineb Benjelloun

Zineb Benjelloun

english

Zineb Benjelloun is an artist and illustrator from Morocco with a background in the visual arts and documentary film. Her work is inspired by the iconography of the Moroccan urban landscape and attempts to explore and validate the cultural identity of her country by illustrating visually its collective beliefs. At the moment Zineb is working on a graphic novel about a family's history; the book spans three generations, ranging from Morocco's colonial past to its present day. She used a three-month artist residency at Dar Al Ma'mûn in Marrakech to conduct extensive research on the last century. Zineb currently lives in Casablanca.
» www.zineb-benjelloun.com

deutsch

Zineb Benjelloun ist eine Künstlerin und Illustratorin aus Marokko mit Hintergründen in den bildenden Künsten und im Dokumentarfilm. Ihre Arbeit wird vom Reichtum der Ikonografie urbaner Landschaften Marokkos inspiriert und versucht, die kulturelle Identität ihres Landes zu erkunden und zu bestätigen, indem sie die kollektiven Vorstellungen in Bilder setzt. Momentan arbeitet Zineb an einer Graphic Novel über eine Familiengeschichte, die sich über drei Generationen zieht und vor dem Hintergrund des Kolonialismus bis zur marokkanischen Gegenwart spielt. Einen dreimonatigen Artist-in-Residence-Aufenthalt bei Dar Al Mamun in Marrakesch nutzte sie für ausgiebige Recherchen über das letzte Jahrhundert. Zur Zeit lebt Zineb in Casablanca.
» www.zineb-benjelloun.com

Joëlle Ebongue

Joëlle Ebongue

english

Joëlle Ebongue was born in Bafoussam, Cameroon. She studied at the Saint-Luc Liege École Supérieure des Arts in Belgium, where she received a degree in Modern Literature and Graphic Arts. Joëlle is the author of "The Diary of Ebene Duta", her first comic book. It was financed with the help of an unique crowdfunding campaign in 40 countries. At the end of 2015, she published the second part of "The Diary of Ebene Duta". Joëlle became an internationally known artist as a result of a reading tour she undertook spanning several different countries.
» www.facebook.com/EbeneDuta

deutsch

Joëlle Ebongue wurde in Bafoussam, Kamerun, geboren. Sie studierte an der Saint-Luc Liège Ecole Supérieure des Arts in Belgien, wo sie einen Abschluss in Modern Literature und Grafic Arts erwarb. Joëlle ist die Autorin von „The Diary of Ebene Duta“, welches ihr erster Comic ist. Er wurde durch eine außergewöhnliche Crowdfunding-Kampagne von Personen aus 40 Ländern finanziert. Ende 2015 hat sie den zweiten Teil des „Diary of Ebene Duta“ veröffentlicht. Eine Lesereise in zahlreiche Länder machte Joëlle zu einer international bekannten Künstlerin.
» www.facebook.com/EbeneDuta

Martin Ernstsen

Martin Ernstsen

english

Martin Ernstsen is a Norwegian comic artist currently living in Oslo. He has a degree in Storytelling (M.A.) from the Konstfack in Stockholm and in Illustration (B.A.) from the Kent Institute of Art and Design. He has published eight comic albums and books with the Norwegian publishing company Jippi Comics, the most recent of which is called "Du snakker med feil person" (2014). He also works as an author and illustrator of children's books. His second children's book "Fillip flipper ut" was published in the fall of 2015 at Cappelen Damm publishers. At the moment, Martin is working on an adaption of the classic novel Hunger by Knut Hamsun for the Minuskel publishing house in Norway.
» www.martinernstsen.com

deutsch

Martin Ernstsen ist ein norwegischer Comic- Künstler, der derzeit in Oslo lebt. Er hat einen Abschluss in Storytelling (MA) von der Konstfack in Stockholm und in Illustration (BA) vom Kent Institute of Art and Design. Mit dem norwegischen Verlag Jippi Comics hat er acht Comic-Alben und -Bücher publiziert, das jüngste davon heißt „Du snakker med feil person“ (2014). Außerdem arbeitet er als Kinderbuchautor und -illustrator. Sein zweites Kinderbuch „Fillip flipper ut“ erschien im Herbst 2015 im Cappelen-Damm-Verlag. Momentan arbeitet Martin an einer Adaption des Klassikers Hunger von Knut Hamsun für den Minuskel Verlag, Norwegen.
» www.martinernstsen.com

Sophie Goldstein

Sophie Goldstein

english

Sophie Goldstein a graduate of the Center of Cartoon Studies. In 2014 she won an Ignatz Award for mini-comic "House of Women, Part I". Her latest graphic novel "The Oven" has recently received two prizes and was selected by Publisher's Weekly as one of the best books of 2015. Her work has appeared in various publications, including Best American Comics 2013, The Pitchfork Review, Maple Key Comics, Sleep of Reason, Symbolia, Trip 8 and Irene 3. She currently lives in Pittsburgh, PA.
» www.redinkradio.com

deutsch

Sophie Goldstein ist Absolventin des Center of Cartoon Studies in Vermont, USA.
Im Jahr 2014 wurde ihr der Ignatz-Preis für ihren Mini-Comic „House of Women,
Part I“ verliehen. Für ihre aktuelle Graphic Novel „The Oven“ erhielt sie gleich zwei der Auszeichnungen, außerdem wurde das Werk durch Publisher’s Weekly auf die „Liste der besten Bücher 2015“ gesetzt. Sophies Arbeiten sind in einschlägigen Veröffentlichungen gelistet, etwa in Best American Comics 2013, The Pitchfork Review, Maple Key Comics, Sleep of Reason, Symbolia, Trip 8 and Irene 3. Sophie lebt in Pittsburgh, PA.
» www.redinkradio.com

Samuel Jaramillo

Samuel Jaramillo

english

Samuel Jaramillo was born in Columbia in 1991 and is currently studying towards a B.A. in Media Arts at the University of New South Wales in Sydney, Australia. Throughout the course of his studies, Samuel has worked in diverse media ranging from moving to non-moving images. He was involved in the preproduction and storyboard stages of a number of documentaries and short films, including work on illustrations and narrative structures. He also worked on the side as a cameraman and editor. Samuel has a preference for analogue illustrations, especially of animals. He gains inspiration from literature, poetry, films and all the different cultures and people he has met across the globe.
» www.mofobozo.com

deutsch

Samuel Jaramillo wurde 1991 in Kolumbien geboren und studiert momentan
Medienkunst (BA) an der University of New South Wales in Sydney, Australien. Im Rahmen seines Studiums arbeitet er mit verschiedenen Medien, mit bewegten und unbewegten Bildern. Samuel war bei einigen Dokumentar- und Kurzfilmen in der Vorproduktion und dem Storyboarding, inklusive Illustrationen und erzählerischer Gestaltung, beteiligt. Daneben arbeitet er als Kameramann und Cutter. Der Künstler hat eine Vorliebe für analoge Illustrationen, vor allem von Tieren. Er ist von Literatur, Gedichten, Filmen und verschiedenen Kulturen und Menschen inspiriert, die er auf der ganzen Welt kennengelernt hat.
» www.mofobozo.com

Sylvain Mazas

Sylvain Mazas

english

Sylvain Mazas was born in 1980 in Chambéry, France. He studied illustration in Strasbourg before moving to Berlin for an Erasmus semester at the Berlin Weissensee School of Art. His love for the city and the University led him to remain there. In 2007 Sylvain spent three months in Beirut to work on his thesis. This trip was the basis for his first book, titled "Dieses Buch sollte mir gestatten, den Konflikt in Nah-Ost zu lösen, mein Diplom zu kriegen und eine Frau zu finden – Teil 1" ("This book was supposed to solve the conflict in the Middle East, get me my degree and find me a wife – Part 1"). Since 2007 Sylvain has worked in Berlin as a freelance graphic designer, illustrator and type designer.
» www.marmouzet.net

deutsch

Sylvain Mazas wurde 1980 in Chambéry, Frankreich, geboren. In Straßburg studierte er Illustration, ehe er 2004 für ein Erasmus-Semester an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee nach Berlin zog. Aufgrund seiner Liebe zur Stadt und zur Hochschule entschloss er sich, da zu bleiben. 2007 verbrachte Sylvain im Rahmen seiner Diplomarbeit drei Monate in Beirut. Dieser Aufenthalt bildet die Basis seines ersten Buches „Dieses Buch sollte mir gestatten, den Konflikt in Nah-Ost zu lösen, mein Diplom zu kriegen und eine Frau zu finden – Teil 1“. Seitdem arbeitet Sylvain als freiberuflicher Grafikdesigner, Illustrator und Schriftdesigner in Berlin.
» www.marmouzet.nethttp://www.mofobozo.com/

Ulrich Scheel

Ulrich Scheel

english

Ulrich Scheel, born in 1976, comes from Berlin and earned his degree in Communication Design at the Berlin Weissensee School of Art. He is best known for his graphic novel "Die sechs Schusse von Philadelphia" ("The Six Shots of Philadelphia"), which was published in 2008 in France and Germany and went on to win the ICOM Prize for "Best German-Language Graphic Novel". Ulrich has been working as a freelance illustrator and comic book artist since 2006. His clients include book publishers, advertising agencies and film production companies. He also began working as a live graphic artist starting in 2011. Ulrich is heavily involved in the development of new and innovative theatre concepts in Germany and Switzerland.
» www.ulrichscheel.de

deutsch

Ulrich Scheel, Jahrgang 1976, stammt aus Berlin und erwarb an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee seinen Abschluss in Kommunikationsdesign. Bekannt geworden ist er mit seiner Graphic Novel „Die sechs Schüsse von Philadelphia“, die 2008 in Frankreich und Deutschland publiziert wurde und den ICOM-Hauptpreis „Beste deutschsprachige Graphic Novel“ gewann. Seit 2006 arbeitet Ulrich als freiberuflicher Illustrator und Comic-Künstler. Zu seinen Auftraggebern gehören Buchverlage, Werbeagenturen und Filmproduktionen.
Seit 2011 tritt er außerdem als Live-Zeichner auf. Daneben ist er maßgeblich an der Entwicklung neuartiger Theaterkonzepte in Deutschland und der Schweiz beteiligt.
» www.ulrichscheel.dehttp://www.marmouzet.net/

Maki Shimizu

Maki Shimizu

english

Maki Shimizu was born in 1981 in Tokyo, Japan. She studied fine art in Japan, majoring in printing techniques, before going on to complete a degree in graphic design at the Bielefeld University of Applied Sciences. Since 2006 she has worked as an artist and illustrator in Berlin, and since 2013 as a lecturer at BTK University of Art & Design in Berlin. Maki has shown her work at numerous international exhibitions and has published books of art, comics, essays, a poetry collection and children's books. Her oeuvre includes the work "ADAGIO N°2 – Im dunkelsten Winter aller Zeiten" (ADAGIO N°2 – In the darkest winter of all time, 2014), the second part of the ADAGIO series she began in 2011. In 2014 she published "YUKI – Portraits of Our Friends", a book using woodcuts to examine the theme of portraiture.
» www.makishimizu.com

deutsch

Maki Shimizu wurde 1981 in Tokyo, Japan, geboren. In Japan studierte sie Freie Kunst mit Schwerpunkt auf Drucktechnik. Danach absolvierte sie ein Studium in Grafikdesign an der FH Bielefeld. Seit 2006 ist sie als Zeichnerin und Illustratorin in Berlin tätig und hat seit 2013 einen Lehrauftrag an der Technischen Kunsthochschule Berlin. Maki stellte in zahlreichen internationalen Ausstellungen aus und publizierte Kunstbände, Comics, Essays, eine Poesiesammlung und Kinderbücher. Teil ihrer Arbeit ist das Werk „ADAGIO N°2 – Im dunkelsten Winter aller Zeiten“ (2014), das den zweiten Teil ihrer im Jahr 2011 gestarteten ADAGIO-Reihe bildet. Im Jahr 2014 veröffentlichte sie außerdem „YUKI – Portraits of Our Friends“, ein Buch, das sich dem Thema Portrait mit Holzschnitten nähert.
» www.makishimizu.comhttp://www.ulrichscheel.de/

Ruohan Wang

Ruohan Wang

english

Ruohan Wang is a Chinese illustrator, animator and audio artist. She currently lives in Berlin, where she studied illustration at the University of the Arts (UdK). In 2016 she completed her M.A. under Professor Henning Wagenbreth. Parallel to her studies, she founded "studio R" and worked as a freelance illustrator on different projects in China and Europe. She also devoted herself to her own projects. She is partial to pencil drawings and likes to mix new techniques with modern aesthetics – although she places tremendous importance on fostering her own style. Her next goal is to make a name for herself as an illustrator in experimental media.
» www.ruohanwang.com

deutsch

Ruohan Wang ist eine chinesische Illustratorin, Trickfilmzeichnerin und Audio-Künstlerin. Derzeit lebt sie in Berlin. Ruohan studierte Illustration an der Universität der Künste, an der sie 2016 einen Meister- Abschluss unter Professor Henning Wagenbreth erlangte. Parallel gründete sie das „studio R“ und
arbeitet als freie Illustratorin an verschiedenen Projekten in China und Europa, widmet sich aber auch eigenen Projekten. Sie hat eine Vorliebe für Bleistiftzeichnungen, und mischt gerne neuartige Techniken mit moderner Ästhetik – wobei sie viel Wert auf ihren eigenen Stil legt. Ihr nächstes Ziel ist es, sich als Illustratorin in den Experimentellen Medien zu etablieren.
» www.ruohanwang.comhttp://www.makishimizu.com/

Martyna Žalalytė

Martyna Žalalytė

english

Martyna Žalalytė is from Vilnius, Lithuania, and currently lives and works in Berlin, where she studies Visual Communication at the University of the Arts (UdK). She works mostly in the fields of illustration and animation. Her work mixes analogue and digital techniques (ink, markers, Photoshop) and examines a diversity of themes ranging from endangered species to emotional vegetables. For the Anthropocene comic book, Martyna developed the prototypical "phosphorus" character as well as its four little "oxygen" companions. This character and its buddies were then taken up and adapted stylistically by the artists working in each respective chapter. Martyna even provided some suggestions with regard to the "journey" undertaken by the phosphorus character through each country – often with a highly tongue-incheek approach.

deutsch

Martyna Žalalytė kommt aus Vilnius, Litauen, und lebt und arbeitet derzeit in Berlin. Dort studiert sie Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste . Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Illustration und Animation. In ihren Arbeiten werden analoge und digitale Techniken gemischt (Tusche, Filzmarker, Photoshop) und eine Vielfalt von Themen untersucht – von bedrohten Tierarten bis hin zu emotionalem Gemüse. Für die Anthropozän-Küche hat die Künstlerin die Figur des Phosphors als Prototyp entwickelt und ihr die vier Sauerstoffe anbei gestellt. Diese Figur wurde von den anderen Künstlern der jeweiligen Kapitel übernommen und stilistisch angepasst. Martyna hat für die Reise des Phosphors durch die Länder auch selbst einige Anregungen gegeben, oft mit einer gehörigen Portion Augenzwinkern.http://www.ruohanwang.com/